Logo

Schmelzversuch mit Rennofen wird wiederholt

 

Mit der ersten Holzkohle, die bei der Giershagener Meilerwoche geerntet wird, soll ein Schmelzversuch mit einem Rennofen durchgeführt werden. Das ist die Methode, mit der vor 1500 das Eisenerz geschmolzen wurde.

Unter Federführung von Johannes Götte sind die  Vorbereitungen getroffen worden. Mit seinen Hauerlehrlingen hat er in der ehemaligen Grube Christiane das benötigte Eisenerz gewonnen. 

In mühevoller Arbeit wurde es mit großen Hämmern zertrümmert, bis es die nötige Korngröße für den Schmelzversuch hatte.

Im August 2014 hatte das Team den ersten Versuch, der bei der Meilerwoche abgebrochen worden war, durchgeführt. Ein zweiter soll im Rahmen der Meilerwoche 2015 folgen.

In den ersten Tagen der Meilerwoche wird der Schmelzofen aus Lehm gebaut. Er benötigt mindestens 1 Woche, um zu trocknen. Dann kann der Schmelzversuch beginnen.